Portal für Politikwissenschaft

Gott ist mit den Furchtlosen

Katajun Amirpur

Gott ist mit den Furchtlosen. Schirin Ebadi - Die Friedensnobelpreisträgerin und der Kampf um die Zukunft Irans

Freiburg i. Br./Basel/Wien: Herder 2003 (Herder Spektrum 5469); 160 S.; kart., 8,90 €; ISBN 3-451-05469-8
Die für den Westen eher überraschende Verleihung des Friedensnobelpreises an die iranische Anwältin Ebadi im Oktober 2003 zeigt nur die Spitze eines Eisberges an: Ebadi repräsentiert eine von breiten Bevölkerungskreisen getragene vielfältige Demokratisierungsbewegung im Iran. Intellektuelle und Künstler, ehemalige Hardliner, Frauenrechtlerinnen und viele andere Gruppen und Persönlichkeiten kämpfen für eine demokratische Veränderung des politischen Systems, für wirtschaftliche Veränderungen, für mehr politische Rechte und mehr Freiheit. Insbesondere die iranischen Frauen spielen in dieser Bewegung eine gewichtige Rolle; der Kampf gegen die zum Teil haarsträubenden Diskriminierungen ist ein zentraler Bestandteil der politischen Auseinandersetzungen. Die Autorin erläutert zunächst in allgemein verständlicher Weise die politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen des modernen Iran und porträtiert vor diesem Hintergrund die Vielfalt und vielleicht auch Widersprüchlichkeit dieser Bewegungen; als verbindendes Glied zwischen den unterschiedlichen Aktivitäten zieht sich die Arbeit von Schirin Ebadi wie ein roter Faden durch die Darstellung.
Silke Becker (BE)
Dipl.-Soziologin; freie Journalistin.
Rubrizierung: 2.63 | 2.25 Empfohlene Zitierweise: Silke Becker, Rezension zu: Katajun Amirpur: Gott ist mit den Furchtlosen. Freiburg i. Br./Basel/Wien: 2003, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/20792-gott-ist-mit-den-furchtlosen_24244, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 24244 Rezension drucken

Suchen...