Portal für Politikwissenschaft

Missing the Wave

Yorck von Korff

Missing the Wave. Egyptian Journalists' Contribution to Democratization in the 1990s. With a foreword by James Napoli

Hamburg: Deutsches Orient-Institut 2003 (Hamburger Beiträge: Medien und politische Kommunikation - Naher Osten und islamische Welt 5); 262 S.; 20,- €; ISBN 3-89173-072-1
Politikwiss. Diss. Hamburg; Gutachter: R. Tetzlaff. - Seit dem Ende der 90er-Jahre befasst sich die politikwissenschaftliche Ägypten-Forschung verstärkt mit der Frage nach den Ursachen des sich dort zunehmend verlangsamenden und teilweise sogar rückläufigen politischen Reformprozesses. An diesem Punkt bietet von Korffs informative Analyse der Rolle der ägyptischen Journalisten eine wichtige Ergänzung. Im Versuch, sowohl externe Faktoren wie das politische System und die sozioökonomischen Bedingungen als auch das Wirken von Akteursgruppen in die Untersuchung des blockierten Demokratisierungsprozesses in Ägypten einzubeziehen, greift er auf den theoretischen Rahmen der von Schubert, Tetzlaff und Vennewald eingeführten Unterscheidung zwischen strategischen, d. h. die wichtigsten Machtressourcen kontrollierenden Gruppen und den konfliktfähigen Gruppen zurück, die von den Positionen politischer Macht weitgehend ausgeschlossen sind. Nach einer eingehenden Bestandsaufnahme der historischen, kulturellen und wirtschaftlichen Hindernisse für den Demokratisierungsprozess in Ägypten zeigt er in überzeugender Weise, dass die ägyptischen Journalisten keine eigenständige, mehrheitlich geschlossen agierende Einheit formen, sondern sich den bereits existierenden strategischen und konfliktfähigen Gruppen zuordnen lassen. Im Ergebnis sieht er unter den ägyptischen Journalisten nur eine kleine Minderheit, die aktiv versucht, den Prozess der Demokratisierung voranzutreiben. Deren Einfluss werde nachhaltig beschränkt durch die große Zahl ihrer politisch uninteressierten Kollegen und diejenigen Journalisten, welche entweder mit den strategischen Gruppen des autoritären Status quo sympathisieren oder mit ihren ebenfalls nicht an allgemeiner Presse- und Meinungsfreiheit interessierten islamistischen Herausforderern.
Lars Berger (LB)
Dr., Lecturer in Middle Eastern Politics and History, University of Salford.
Rubrizierung: 2.63 | 2.22 | 2.24 Empfohlene Zitierweise: Lars Berger, Rezension zu: Yorck von Korff: Missing the Wave. Hamburg: 2003, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/20661-missing-the-wave_24102, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 24102 Rezension drucken

Suchen...