Portal für Politikwissenschaft

Steckbriefe von Armut

Uta Meier / Heide Preuße / Eva Maria Sunnus

Steckbriefe von Armut. Haushalte in prekären Lebenslagen

Wiesbaden: Westdeutscher Verlag 2003; 372 S.; brosch., 24,90 €; ISBN 3-531-14143-0
Die Studie wurde vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend finanziert. Mit qualitativen Instrumenten untersuchen die Autorinnen die tatsächlichen Belastungen, Schwierigkeiten und Problemlagen, aber auch mögliche Handlungsspielräume von Haushalten in prekären Lebenslagen. Dabei werden neben ökonomischen auch nichtökonomische Indikatoren wie beispielsweise Alltagskompetenzen oder die psychosoziale Situation berücksichtigt. Befragt wurden zum einen die Haushaltsmitglieder selbst, zum anderen wurden Experteninterviews durchgeführt. Ziel der Arbeit ist es, Ansatzpunkte und Handlungsempfehlungen für Unterstützungs- und Beratungsleistungen ebenso wie für eine effektive Prävention und den Einsatz (sozial)politischer Instrumente zu entwickeln. Dabei wird deutlich, dass die bestehenden institutionellen Hilfsangebote der konkreten Lebenssituation oftmals nicht angemessen sind. Folglich fordern die Autorinnen u. a. bessere Hilfskonzepte, insbesondere im Bereich der Armutsprävention, aber auch verstärkte bundespolitische Anstrengungen.
Silke Becker (BE)
Dipl.-Soziologin; freie Journalistin.
Rubrizierung: 2.342 Empfohlene Zitierweise: Silke Becker, Rezension zu: Uta Meier / Heide Preuße / Eva Maria Sunnus: Steckbriefe von Armut. Wiesbaden: 2003, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/20342-steckbriefe-von-armut_23706, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 23706 Rezension drucken

Suchen...