Portal für Politikwissenschaft

Verständigung in finsteren Zeiten

Leah Carola Czollek / Gudrun Perko (Hrsg.)

Verständigung in finsteren Zeiten. Interkulturelle Dialoge statt "Clash of Civilizations"

Köln: PapyRossa Verlag 2003; 231 S.; 19,80 €; ISBN 3-89438-275-9
Die Herausgeberinnen haben den Titel an Arendts Lessingrede „Von der Menschlichkeit in finsteren Zeiten" angelehnt. Die zentrale Frage der Beiträge lautet, wie Menschen friedlich miteinander umgehen können. Unter Dialog wird dabei mehr als nur ein gewaltfreier Umgang miteinander verstanden. Aus dem Inhalt: Gudrun Perko: Respektvolle Umgänge. Über den Dialog, die Idee des Dialogischen und die Rolle der Imagination - von Sokrates zu Arendt und Castoriadis (14-43) Leah Carola Czollek: Am Anfang war das Wort. Aspekte jüdischen Dialoges und die Vielstimmigkeit von Multikulturalismus (44-64) Herta Kuhrig / Christina Thürmer-Rohr: Ein Dialog über den Dialog: zwischen dem „Kommunistischen Manifest" und dem „Feminismus" (65-92) Jane Schuch: Über einen ausstehenden Dialog: Sinti und Roma in Deutschland (93-110) Wahied Wahdat-Hagh: Kulturelle Vielfalt und soziale Desintegration oder: Warum wir gemeinsame Normen als Basis für eine pluralistische Gesellschaft brauchen (142-153) Heike Weinbach: Ungetüme der Globalisierungskritik: Krieg, Gewalt und Militanz in Hardt/Negris „Empire" (154-163)
Natalie Wohlleben (NW)
Dipl.-Politologin, Redakteurin pw-portal.de.
Rubrizierung: 2.23 | 5.42 | 2.35 Empfohlene Zitierweise: Natalie Wohlleben, Rezension zu: Leah Carola Czollek / Gudrun Perko (Hrsg.): Verständigung in finsteren Zeiten. Köln: 2003, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/19941-verstaendigung-in-finsteren-zeiten_23217, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 23217 Rezension drucken

Suchen...