Portal für Politikwissenschaft

Demokratie

Bernhard Frevel

Demokratie. Entwicklung - Gestaltung - Problematisierung

Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2004 (Elemente 1. Uni-Taschenbücher 2464 [ISBN: 3-8252-2464-3]); 157 S.; 9,90 €; ISBN 3-8100-3895-4
Angesichts der Allgegenwart des Demokratiebegriffs im politischen Alltag sowie der zahlreichen Theorien über Demokratie in der Politikwissenschaft ist es aus didaktischer Sicht eine anspruchsvolle Aufgabe, den Demokratiebegriff in einer Einführung hinreichend zu reflektieren. Frevel geht dazu zunächst auf die politischen Ideen und Frühformen der Demokratie im antiken Griechenland und zu Beginn der Aufklärung ein. Danach erläutert er die maßgeblichen Theorien und Ausprägungen der modernen Demokratie. Abschließend thematisiert er die gegenwärtigen Probleme und Gefährdungen der Demokratie und zeigt, dass Demokratie ein prekäres und zukunftsoffenes Projekt bleibt. Mit diesem Vorgehen gibt Frevel einen Überblick über den Demokratiebegriff und skizziert sogleich dessen Entwicklungsgeschichte. Freilich wird für den Fachwissenschaftler manches Kapitel zu kurz und undifferenziert geraten sein; dem Anspruch eines didaktisch ausgereiften Einführungswerkes in eine komplexe Thematik wird der Autor aber vollauf gerecht.
Christoph Busch (CHB)
Dr., Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen.
Rubrizierung: 5.41 | 2.1 | 2.23 Empfohlene Zitierweise: Christoph Busch, Rezension zu: Bernhard Frevel: Demokratie. Wiesbaden: 2004, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/19668-demokratie_22892, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 22892 Rezension drucken

Suchen...