Portal für Politikwissenschaft

Robert Havemann oder Wie die DDR sich erledigte

Katja Havemann / Joachim Widmann

Robert Havemann oder Wie die DDR sich erledigte

Berlin/Frankfurt a. M.: Ullstein 2003; 430 S.; geb., 24,- €; ISBN 3-550-07570-7
„Eigentlich habe ich immer nur das getan, was ich wollte" (347), so Havemann kurz vor seinem Tod im April 1982. Jahrelanger Hausarrest und Dauerbespitzelung hatten den bekanntesten Dissidenten der DDR nicht beeindruckt. Seine Witwe und der Journalist Widmann erzählen sehr anschaulich von diesen Jahren, in denen Havemann zwar persönlich isoliert lebte, aber dennoch über heimlich in den Westen geschmuggelte Interviews, Aufsätze und Bücher seine Gedanken veröffentlichte. Der Dissident war in den Augen der DDR-Staats- und Parteiführung ein gefährlicher Gegner, weil er einer der ihren gewesen war und nun das System von innen heraus kritisierte: Havemann, einst Chemie-Professor an der Humboldt-Universität in Berlin, hatte als überzeugter Stalinist dem System gedient, den Staat gegen die Junge Gemeinde vertreten, Propagandaartikel geschrieben und seit 1953 als Kontaktperson der Stasi agiert. Aus seiner Akte wurde schnell aber ein „Operativer Vorgang", der am Ende der DDR 300 dicke Ordner umfasste. Die Autoren beschreiben Havemanns „echte[n] Irrtum" (43), so ein Zitat des engen Freundes Biermann: Obwohl er sich immer als Kommunist verstanden habe, forderte er eine bürgerliche Gesellschaft, vielleicht eine sozialdemokratische Idealgesellschaft, mit allen bürgerlichen Rechten. Die Autoren erzählen anschaulich und persönlich, ohne zu privat zu werden, vom Leben des Ehepaares Havemann vor allem während des Hausarrestes, von den täglichen Schwierigkeiten und mutigen Freunden. Im letzten Teil des Buches, der den Zeitraum von 1982 bis 1989 umfasst, schildert die Witwe außerdem einen Teil der Geschichte der Bürgerrechtsbewegungen und das zweifelhafte Wirken der Anwälte Gysi und Schnur.
Natalie Wohlleben (NW)
Dipl.-Politologin, Redakteurin pw-portal.de.
Rubrizierung: 2.314 | 2.3 Empfohlene Zitierweise: Natalie Wohlleben, Rezension zu: Katja Havemann / Joachim Widmann: Robert Havemann oder Wie die DDR sich erledigte Berlin/Frankfurt a. M.: 2003, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/19416-robert-havemann-oder-wie-die-ddr-sich-erledigte_22569, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 22569 Rezension drucken

Suchen...