Portal für Politikwissenschaft

Empire

Michael Hardt / Antonio Negri

Empire. Die neue Weltordnung. Aus dem Englischen von Thomas Atzert und Andreas Wirthensohn

Frankfurt a. M./New York: Campus Verlag 2002; 461 S.; geb., 34,90 €; ISBN 3-593-36994-X
Die USA sind nicht das Empire, das Hardt, Literaturprofessor in Durham, und Negri, Theoretiker der italienischen Linken, meinen. Kein Nationalstaat wäre in der Lage, das Zentrum des „imperialistischen Projekts" (12) zu sein, das ihrer Meinung nach die Welt schrankenlos beherrscht. Dabei handle es sich um eine Ordnung, die „die Geschichte vollständig suspendiert und dadurch die bestehende Lage der Dinge für die Ewigkeit festschreibt" (13). Das Empire sei nur abstrakt zu verstehen, es sei ein „ou‑topia, oder genauer: Ein Nicht‑Ort" (202). Die Erklärung dieses Empires und seiner Strukturen ist in erster Linie ein Streifzug durch die politische Philosophie, den Hardt und Negri zwar aus marxistischer Perspektive unternehmen, allerdings auf unkonventionelle Weise. Sie interpretieren den marxistischen Ansatz zur Erklärung des Kapitalismus neu und modernisieren ihn ‑ diese Weiterentwicklung macht das Buch überhaupt lesenswert. Die zentrale Frage, die sich aus dieser Betrachtung ergibt, ist allerdings älter als die marxistische Theorie selbst: „Wie können die Handlungen der Menge politisch werden?" (406) Die Antwort der Autoren mündet in explizite politische Forderungen: nach der Weltbürgerschaft für alle Menschen, sozialem Lohn und einem garantierten Einkommen für alle sowie dem Recht auf die Wiederaneignung der Produktionsmittel (womit auch die eigene Arbeitskraft gemeint ist). Inhaltsübersicht: I. Die politische Konstitution der Gegenwart; II. Passagen der Souveränität; III. Passagen der Produktion; IV. Untergang und Fall des Empire.
Natalie Wohlleben (NW)
Dipl.-Politologin, Redakteurin pw-portal.de.
Rubrizierung: 5.4 | 2.2 Empfohlene Zitierweise: Natalie Wohlleben, Rezension zu: Michael Hardt / Antonio Negri: Empire. Frankfurt a. M./New York: 2002, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/16941-empire_19462, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 19462 Rezension drucken

Suchen...