Portal für Politikwissenschaft

Geheime Gärten

Volker Perthes

Geheime Gärten. Die neue arabische Welt

Berlin: Siedler Verlag 2002; 426 S.; Ln., 24,- €; ISBN 3-88680-747-9
Der renommierte Politikwissenschaftler Perthes analysiert die in einer Umbruchphase befindliche Region des Nahen und Mittleren Ostens. Zwar wandele sie sich nicht so rasch wie erwartet oder auch von alt eingesessenen Eliten befürchtet, doch zeige der in vielen Staaten vollzogene Generationswechsel seine Spuren. Nicht dass die neuen Herrscher nach tiefgreifenden Reformen strebten oder die geerbten politischen Systeme abschaffen wollten, aber eine politische "Öffnung" zeige sich in der Gestalt, dass sie "politische Gefangene frei [ließen], [...] versöhnliche Gesten gegenüber Regimegegnern [machten], [...] einzelne berüchtigte Gefängnisse [schlossen] oder [...] politisch Verfolgte aus dem Exil zurückkehren [ließen] und [...] in der Regel ein größeres Maß an Diskussion und Widerspruch [erlaubten]" (9 f.). Zudem könne sich die Region nicht der Globalisierung erwehren, die sowohl soziale und wirtschaftliche als auch Folgen im Kommunikationsbereich nach sich zieht. Nach einer Darstellung der veränderten Realitäten, der eine historische Schilderung folgt, analysiert Perthes kurz die wirtschaftlichen und sozialen Faktoren. Im zweiten Teil werden einzelne Länder in Bezug auf wichtige Akteure, politische und wirtschaftliche Entwicklungen sowie Probleme betrachtet. Die Beschreibung der Herrschaftsverhältnisse wird im Schlussteil nochmals aufgegriffen, um die Frage zu beantworten, ob es in absehbarer Zeit mehr Demokratie geben wird. Inhalt: I. Der Nahe und Mittlere Osten erfindet sich neu: Elemente des Wandels. Einleitung und Übersicht; Die arabische Welt und der Nahe Osten. Neue Spielregeln, alte Politik?; Verlorene Jahrzehnte. Ein kursorischer Rückblick; Entwicklungsdefizite und Chancen. Die sozio-ökonomischen Grundlagen der Erneuerung; Führungswechsel. Die neuen Eliten der arabischen Welt in den Startlöchern. II. Die einzelnen Länder: Ägypten. Ein uncharismatischer Trendsetter; Israel und Palästina. Von den Schwierigkeiten, das Realistische zu tun; Syrien. Die Tücken des Erbes; Libanon. Konfliktarena oder Finanzplatz? Ein Land versucht, seine Rolle zu finden; Jordanien. Zwischen geopolitischen Zwängen und den Visionen der Generation Abdallah; Irak. Die Macht, nicht dazuzulernen; Die Golfmonarchien. Licht aus dem Osten?; Maghrebinische Umbrüche. Vom verordneten Wechsel zum post-islamischen Konflikt. III. Schluss: Eher pluralistisch als demokratisch? Die politischen Entwicklungsperspektiven arabischer Staaten.
Minouche Monaco (MM)
Rubrizierung: 2.63 | 2.24 | 2.23 Empfohlene Zitierweise: Minouche Monaco, Rezension zu: Volker Perthes: Geheime Gärten. Berlin: 2002, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/16852-geheime-gaerten_19363, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 19363 Rezension drucken

Suchen...