Portal für Politikwissenschaft

Kritik der Gleichheit

Wolfgang Kersting

Kritik der Gleichheit. Über die Grenzen der Gerechtigkeit und der Moral

Weilerswist: Velbrück Wissenschaft 2002; 341 S.; geb., 40,- €; ISBN 3-934730-47-7
In seiner streitlustigen, gleichwohl brillant geschriebenen Sammlung von Aufsätzen geht der Autor davon aus, dass die bisherigen moralphilosophischen Theorien der Moderne eigentlich vormodern, da einem heimlichen metaphysischen Erkenntnisprogramm verpflichtet seien. Entgegen deren Annahme, es gebe auch eindeutige Lösungen für moralische Dilemmata, plädiert Kersting für die Akzeptanz von Ungewissheit und Unerlöstheit als Dauerzustand und überträgt dies in seine umfassende Kritik der Gleichheit, die er aus den Grenzen herkömmlicher Gerechtigkeits- und Moraltheorien ableitet. Die Grenzen der Gerechtigkeit, die v. a. als distributive Gerechtigkeit akzentuiert wird, versucht der Autor über eine komplette Dekonstruktion und Substitution des Sozialstaatsmodells sowie Überlegungen zur internationalen Verteilungsgerechtigkeit und gerechten Gesundheitsvorsorge auszuloten. Die Grenzen der Moral hingegen werden mit nicht minder angriffslustigen Beiträgen über die Ethik des Aristoteles, die Geschichte der Tugend, eine Moralphilosophie der limitierten Rationalität und zur ethischen Entsorgung der Modernisierungslasten vermessen. Kersting ist dabei ein durchgehend unbequemer Denker, ohne Scheu vor der Schlachtung heiliger Kühe, niemals jedoch bloßer Kritikaster. Seine Überlegungen präsentieren nicht nur radikale Dekonstruktion, sondern stets auch alternative Denkmodelle, die zu Auseinandersetzung und Widerspruch herausfordern. Die oft beklagte Bedeutungslosigkeit der Philosophie jedenfalls möchte man diesem lesenswerten Beitrag zur modernen politischen Philosophie kaum attestieren.
Roland Lhotta (RL)
Prof. Dr., Institut für Politikwissenschaft, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg.
Rubrizierung: 5.44 | 5.42 | 2.22 Empfohlene Zitierweise: Roland Lhotta, Rezension zu: Wolfgang Kersting: Kritik der Gleichheit. Weilerswist: 2002, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/16515-kritik-der-gleichheit_18962, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 18962 Rezension drucken

Suchen...