Portal für Politikwissenschaft

Lateinamerika Jahrbuch 2000

Institut für Iberoamerika-Kunde

Lateinamerika Jahrbuch 2000. Hrsg. von Klaus Bodemer, Heinrich-W. Krumwiede, Detlef Nolte und Hartmut Sangmeister

Frankfurt a. M.: Vervuert Verlag 2000 (Lateinamerika Jahrbuch 9); 312 S.; 14,32 €; ISBN 3-89354-428-3
Auch wenn der Aufsatzteil dieses Jahrbuches sehr willkürliche Schwerpunkte setzt und wichtige Teilbereiche der Politik lateinamerikanischer Staaten, z. B. ihre Außenpolitik, vollständig ausblendet, so bietet der zweite Teil mit seinen länderspezifischen Kurzanalysen, Jahreschroniken und sozialen sowie wirtschaftlichen Kennziffern eine wichtige Grundlage für Politikwissenschaftler, die an dieser Region interessiert sind. Inhaltsüberblick: I. Aufsätze: Detlef Nolte: Lateinamerikas Parteien zwischen Volatilität und Beharrung (9-29); Manfred Wöhlcke: Das Bevölkerungswachstum in Lateinamerika - Konsequenzen für Entwicklung, Stabilität und Umwelt (30-49); Susanne Sottoli: Sozialpolitik in Lateinamerika im Zeichen von Marktwirtschaft und Demokratie (50-62); Barbara Kloss-Quiroga / Axel Kroeger: Gesundheitssituation in Lateinamerika und Reformen im öffentlichen Gesundheitswesen (63-81). II. Entwicklungen in Ländern und Regionen.
Markus Kaim (MK)
Dr., wiss. Mitarbeiter, Forschungsgruppe "Sicherheitspolitik", Stiftung Wissenschaft und Politik, Deutsches Institut für Internationale Politik und Sicherheit, Berlin.
Rubrizierung: 2.65 Empfohlene Zitierweise: Markus Kaim, Rezension zu: Institut für Iberoamerika-Kunde: Lateinamerika Jahrbuch 2000. Frankfurt a. M.: 2000, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/14984-lateinamerika-jahrbuch-2000_17006, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 17006 Rezension drucken

Suchen...