Portal für Politikwissenschaft

Kritik der Tafeln in Deutschland

Stefan Selke (Hrsg.)

Kritik der Tafeln in Deutschland. Standortbestimmungen zu einem ambivalenten sozialen Phänomen

Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2010; 335 S.; 29,95 €; ISBN 978-3-531-17354-2
Die Tafelbewegung – also die weitgehend ehrenamtliche Versorgung von Armen mit gespendeten Lebensmitteln – wird seit Kurzem nicht nur in der Fachöffentlichkeit der Verbände diskutiert, auch die Sozialwissenschaften befassen sich zunehmend mit dieser Reaktion privater Wohltätigkeit auf Lücken wohlfahrtsstaatlicher Versorgung (siehe Buch-Nr. 39244). Je stärker jedoch diese Aktivitäten in den Fokus wissenschaftlicher Aufmerksamkeit geraten, desto kritischer wird der Blick. Dieser Sammelband jedenfalls will zur Kritik eines „ambivalenten sozialen Phänomens“ beitragen. Die strukturelle Ambivalenz der Tafeln ergibt sich – so der Herausgeber – aus dem Widerspruch zwischen Funktion und Effekten dieser Einrichtungen. Auf der einen Seite wurden Tafeln als Folge steigender Armutsentwicklung ohne nachhaltige Armutsbekämpfung notwendig; auf der anderen Seite aber stellen sie – bei allen Erfolgen in der Armutsversorgung – eine Privatisierung des Sozialen dar, die die Betroffenen weder in ihrer Autonomie stärkt noch solidaritätsstiftende Effekte auslöst. Diesen Widerspruch aufgreifend, wollen die Autoren – ohne pauschalierende Kritik – zur Einordnung der Tafeln und ihres gesellschaftlichen Stellenwerts beitragen. Adressiert an Tafel-Engagierte wie an die Forschung, die sich mit dem Phänomen befasst, geht es um eine Verständigung über die Frage, „ob Tafeln den Sozialstaat substituieren oder ihn komplementär ergänzen“ (37). Diskutiert wird diese Frage ebenso unter sozialpolitischen und sozialethischen Kriterien wie mit Blick auf praktische Probleme und sozialräumliche Aspekte der Betreibung von Tafeln.
Thomas Mirbach (MIR)
Dr., wiss. Mitarbeiter, Lawaetz-Stiftung Hamburg, Lehrbeauftragter, Institut für Politische Wissenschaft, Universität Hamburg.
Rubrizierung: 2.331 | 2.342 | 2.35 | 2.22 | 2.64 | 2.325 | 2.3 Empfohlene Zitierweise: Thomas Mirbach, Rezension zu: Stefan Selke (Hrsg.): Kritik der Tafeln in Deutschland. Wiesbaden: 2010, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/14863-kritik-der-tafeln-in-deutschland_39358, veröffentlicht am 04.05.2011. Buch-Nr.: 39358 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...