Portal für Politikwissenschaft

Land of the Free...?

Marion Wieser

Land of the Free...? Der Kampf gegen den Terrorismus als Herausforderung für die Bürgerrechte in den USA

Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang 2007 (Europäische Hochschulschriften: Reihe XXXI, Politikwissenschaft 536); 222 S.; brosch., 39,- €; ISBN 978-3-631-55519-4
Magisterarbeit Innsbruck. – Die Autorin widmet sich der Darstellung der Reaktionen der Regierung unter Präsident George W. Bush auf die Ereignisse des 11. September 2001 im Bereich der inneren Sicherheit. Einer klischeehaft-selektiven Darstellung dessen, was sie als gesellschaftliche Reaktion auf die Terroranschläge ausmacht, schließt die Autorin den Versuch der historischen Einbettung der Reaktion Bushs mit Blick auf die Präsidenten Lincoln, Wilson, Roosevelt an, wobei der „McCarthyismus“ ebenfalls kurz Erwähnung findet. Einer oberflächlichen Diskussion des Begriffs des Terrorismus folgt im Hauptteil der Arbeit die Darstellung des Patriot Act, einschließlich der Veränderungen im Bereich der Homeland Security und der Einrichtungen von Militärtribunale für „feindliche Kämpfer“, gefolgt von einer Einschätzung der Bush-Regierung. Die Diskussion der öffentlichen und politischen Debatte bzw. die Rolle, die beispielsweise der Kongress als gesetzgebendes Organ spielt, erfolgt erst in knapper Form im Rahmen der Schlussbemerkungen.
Lars Berger (LB)
Dr., Lecturer in Middle Eastern Politics and History, University of Salford.
Rubrizierung: 2.64 | 2.23 | 2.263 Empfohlene Zitierweise: Lars Berger, Rezension zu: Marion Wieser: Land of the Free...? Frankfurt a. M. u. a.: 2007, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/14764-land-of-the-free_32064, veröffentlicht am 16.08.2007. Buch-Nr.: 32064 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...