Portal für Politikwissenschaft

"Natürlich kann geschossen werden"

Michael Sontheimer

"Natürlich kann geschossen werden". Eine kurze Geschichte der Roten Armee Fraktion

Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt 2010; 217 S.; 19,95 €; ISBN 978-3-421-04470-9
„Die Rote Armee Fraktion existiert nicht mehr, aber sie ist noch da“ (189), stellt Sontheimer angesichts gelegentlich in der öffentlichen Debatte diskutierter Einzelaspekte bei gleichzeitiger mangelnder Bereitschaft zur Gesamtaufarbeitung der RAF auf Täter- und auch auf Justizseite fest. Sein kurz gehaltenes, populärwissenschaftliches Buch stellt die Geschichte der RAF und ihrer Hauptakteure in drei Generationen von der Radikalisierung Ende der 60er-Jahre bis zur Auflösung 1998 und den jüngsten Debatten um individuelle Begnadigungen dar. Das Werk ist in einem flotten, essayistischen Schreibstil geschrieben, der Autor stellt die einzelnen Tathergänge und Anschläge chronologisch dar. Der Fokus der Betrachtung liegt auf den Akteuren der Täterseite und weniger auf denen aus Staat, Justiz oder Gesellschaft. Sontheimer spricht immer wieder den persönlichen Charakter und die Vorlieben der Terroristen und ihre Beziehungen untereinander an. Interessant wird das Buch besonders, wenn es einmal die oberflächliche Darstellung verlässt und tiefer liegende Fragen oder Widersprüchlichkeiten anreißt, so z. B. das Verhältnis der Terroristen zur linken Szene, die inneren, teilweise im Widerspruch zu ihrem antiautoritäten Selbstverständnis stehenden Strukturen der Gruppe und die Unterschiede von erster und dritter Generation. Insgesamt bietet das Buch ein kurzweiliges Leseerlebnis und vermittelt einen prägnanten ersten Einblick in die Geschichte der RAF. Hinter seinem selbst gestellten Anspruch, die Gründe dafür zu finden, warum eine „Gruppe gebildeter junger Menschen“ (9) den Weg in den Terrorismus einschlug, bleibt der Autor allerdings zurück.
Christian Haas (CHA)
M. A., Politikwissenschaftler.
Rubrizierung: 2.372.3132.3152.35 Empfohlene Zitierweise: Christian Haas, Rezension zu: Michael Sontheimer: "Natürlich kann geschossen werden" Stuttgart: 2010, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/21624-natuerlich-kann-geschossen-werden_38514, veröffentlicht am 17.06.2010. Buch-Nr.: 38514 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...