Portal für Politikwissenschaft

Die Bushs

Robert von Rimscha

Die Bushs. Weltmacht als Familienerbe

Frankfurt a. M./New York: Campus Verlag 2004; 271 S.; geb., 19,90 €; ISBN 3-593-37309-2
„Die Lust an den Dynastien ist etwas, das die Amerikaner in diesen verwirrenden Globalisierungs-, Multikulturalismus- und Zuwanderungszeiten zusammenhält", schreibt der Journalist von Rimscha. „Man kennt sich. Das beruhigt in unruhigen Zeiten." (77) „Anekdotisches und Analytisches" (15) wird journalistisch gemischt, aber nicht nur, um einen ehemaligen und einen amtierenden US-Präsidenten zu porträtieren. Der Autor möchte Verständnis für Zusammenhänge wecken, „die sich Deutschen auf den ersten Blick vielleicht nicht erschließen" (15). So stellt er zahlreiche politische Akteure und ihre Beziehungen zueinander vor, erklärt die Schwierigkeit, Demokraten und Republikaner nach europäischem Muster links und rechts einzuordnen und erläutert auch, wie sich das Erscheinungsbild der republikanischen Spitzenpolitiker durch die Einbeziehung einer Region (des Südens und des Südwestens der USA) und einer Religion, „des evangelikalfundamentalistisch ausgerichteten Protestantismus" (72), gewandelt hat. Die Hinwendung von George W. Bush zum Glauben habe dabei zeitgleich mit der Bewältigung seines Alkoholproblems stattgefunden. Nach biografischen und innenpolitischen Facetten beschreibt von Rimscha die Außenpolitik von Vater und Sohn Bush vor allem im Hinblick auf den Irak, aber auch die Beziehungen zu Deutschland. Und obwohl in einem eigenen Kapitel die Peinlichkeiten und Drogenvergehen der Familie aufgeführt werden, steht am Ende doch die Frage, ob „Deutschland vielleicht in das Zerrbild eines texanischen Tölpels verliebt" war, „wider alle Fakten" (232). Zumindest der Streit über den Irak-Krieg habe gezeigt, „dass die meisten Schwächen im Vorgehen Washingtons, die in der Bundesrepublik so heftig gerügt wurden, durch Unzulänglichkeiten Europas potenziert wurden" (237).
Natalie Wohlleben (NW)
Dipl.-Politologin, Redakteurin pw-portal.de.
Rubrizierung: 2.64 | 2.2 | 4.22 Empfohlene Zitierweise: Natalie Wohlleben, Rezension zu: Robert von Rimscha: Die Bushs. Frankfurt a. M./New York: 2004, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/20674-die-bushs_24116, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 24116 Rezension drucken

Suchen...