Portal für Politikwissenschaft

Die Annotierte Bibliografie der Politikwissenschaft ist von 1996 bis 2015/2016 mit dem Anspruch erschienen, die gesamte, mit deutscher ISBN erschienene Fachliteratur in Kurzrezensionen vorzustellen. Bis Juni 2010 war sie Teil der Zeitschrift für Politikwissenschaft und ursprünglich als Printversion konzipiert, 2007 wurde sie online gestellt. Seit der Trennung von der Zeitschrift für Politikwissenschaft ist die Annotierte Bibliografie unter dem Namen des Portals für Politikwissenschaft erschienen.

Diese Entwicklung und auch verschiedene technische und inhaltliche Optimierungen, die im Laufe der Zeit erfolgten, spiegeln sich in den Rezensionen wider: Zum einen betrifft dies die Länge der Rezensionen, die bis 2007 etwa 1.000 Zeichen betrug und mit dem Schritt ins Web auf 2.100 Zeichen erweitert wurde. Zum anderen änderte sich die Annotation von Sammelbänden: In den älteren Rezensionen wurde lediglich auf den Entstehungszusammenhang hingewiesen und das Inhaltsverzeichnis wiedergegeben. Seit 2007 wurden die Inhaltsverzeichnisse eingescannt und als pdf-Datei zusammen mit der Rezension eingestellt, sodass mehr Platz für eine Kurzbesprechung zur Verfügung stand.

Alle Titel, die in die Annotierte Bibliografie der Politikwissenschaft Aufnahme gefunden haben, wurden systematisch in Rubriken erfasst. Die Systematik wurde 1995 entwickelt und ist ein Spiegel ihrer Zeit, Veränderungen waren nur begrenzt möglich. Zu den geringfügigen Veränderungen zählen eine Ausdifferenzierung im Bereich der modernen politischen Theorie (Rubrik 5.4) sowie die Länderrubriken, die nach dem Ende des Kalten Krieges partiell modifiziert wurden.

Von einigen Büchern wurden nur die bibliografischen Angaben aufgenommen. Dies betrifft die folgenden Fälle: Akten- und Dokumenteneditionen, Bücher, deren Erstauflage vor 1996 erschien und die unverändert neu herausgebracht wurden, Bücher, die vom Titel politikwissenschaftlich relevant scheinen, es aber offensichtlich nicht sind, sowie Bücher, die mit neuem Titel, aber unverändertem Inhalt erschienen. Während weitgehend unveränderte und auch im üblichen Rahmen aktualisierte Neuauflagen von bereits rezensierten Büchern in den ersten Jahren noch aufgenommen wurden, wurde später darauf verzichtet.

Die Annotierte Bibliografie der Politikwissenschaft ist im Laufe des Jahres 2016 zu Gunsten des neukonzipierten Portals für Politikwissenschaft nicht weitergeführt worden. Der gesamte Bestand kann weiterhin über "Rezensionen finden" eingesehen werden.

Suchen...